POP/ROCK GITARRE LERNEN

Der Begriff der populären Musik umfasst viele unterschiedliche Stilistiken und das Genre ist so breit gefächert wie kein anderes. Die Gitarre ist aus dieser Musik nicht wegzudenken! 

Ihren Triumphzug zu einem der beliebtesten Instrumente des 20. Jahrhunderts verdankt sie so unterschiedlichen Bands und Künstlern wie Bob Dylan, Jimi Hendrix oder den Red Hot Chili Peppers. 

Im Gitarrenunterricht reichen die Inhalte von einfacher Liedbegleitung aktueller Pop-Songs über bekannte Rock-Riffs von AC/DC und den White Stripes bis hin zur Anwendung der Pentatonischen Skala in Rock-Soli.

Im folgenden Beispiel zeige ich das Solo aus dem Commodores-Klassiker „EASY“.

EASY: Guitar Solo

Das Gitarren-Solo aus der Hit-Single „Easy“ von den Commodores ist so einfach wie genial und perfekt um seine Bendings in den Griff zu bekommen. Die klar strukturierte Form lässt darauf schließen, dass es sich um ein „auskomponiertes“ Solo handelt – um so sinnvoller, dass es „Faith no more“ in ihrer 90er-Jahre Cover-Version 1:1 übernommen haben.

Hier ist das Solo:

Das Stück steht in Ab-Dur, das Solo bewegt sich fast ausschliesslich in der Ab-Moll-Pentatonik. Ein bewährtes Mittel um einen bluesigeren Sound zu erzeugen.

Die Pentatonik ist eine 5-Ton-Skala (von „penta“ – griechisch für „fünf“) und eine der meist verwendeten Tonfolgen im Pop-Rock-Bereich. Vor allem in Rock-Gitarren-Soli hat die antike Tonleiter ein Revival erlebt. 

Die E-moll-Pentatonik besteht aus diesen 5 Tönen: E-G-A-H-D

Hier ist ein Video um die Fingersätze zu verdeutlichen: